Herzensretter-Ausbildung

Unter dem Motto „Leben retten macht Spaß“ fand vom 22.01. – 25.01.19 das deutschlandweit erste Pilotprojekt "Herzensretter" an der OBS Sickte statt.

Allein durch die einfachen Maßnahmen prüfen – rufen –drücken könnten jährlich viele Herztote vermieden werden.

Inzwischen sind mehrere Schüler:innen an der OBS in Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst Braunschweig-Hildesheim zu Junior-Trainern ausgebildet und leiten das Training mit Schulklassen an. "Wir wollen Leben retten!"

Aus diesem Grund haben sich sieben unserer älteren Schulsanitäter*innen in den Herbstferien zu Junior-Trainer*innen Herzensretter beim Malteser-Hilfsdienst ausbilden lassen.

Nun sind sie geschult, Gleichaltrige in lebenswichtigen Sofortmaßnahmen zu unterweisen.

In einem 80-minütigem Training wiesen die Junior-Trainer*innen Herzensretter die Klassen 7 – 10 in die grundlegenden Maßnahmen zur erfolgreichen Reanimation ein.

Herr Dr. Michael Lukas vom Malteser Hilfsdienst hat das Herzensretter-Training besucht und einen spannenden Presseartikel hierüber verfasst:

Der Braunschweiger GUV hat großzügigerweise dieses Projekt mit 500,00€ komplett finanziert. Ein herzliches Dankeschön hierfür!!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.